AG Jenseits des Wachstums


Die Wachstumsmaschine

Der neue Kurzfilm von Attac und Heinrich-Böll-Stiftung


Auf dem Europakongress von Attac am 5.–7.Oktober 2018 in Kassel sind wir mit Workshops zu folgenden Themen vertreten:

  • Die EU und der Wachstumsfetisch (Workshop der AG)
  • Verkehrswachstum stoppen – für ein echte Verkehrswende! (Workshop der AG)
  • Das neue Emmissionsbegrenzungssystem (Workshop von AG-Mitglied F. Groll)

Wir sind eine bundesweite Attac-AG unter dem Motto »Abschied vom Wachstumszwang – Aufbruch zum Guten Leben«. Wir sehen den Zwang zu permanentem Wirtschaftswachstum in den heutigen Ökonomien als veraltetes Dogma, beleuchten seine unhaltbaren Versprechungen sowie seine zerstörerische Wirkung auf Menschen und Umwelt. Wir zeigen Perspektiven jenseits des Wachstums auf, um gemeinsam mit anderen emanzipatorischen Kräften eine tiefgreifende Sozial-ökologische Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft auf den Weg zu bringen. Unser Ziel ist eine breite gesellschaftliche Debatte darüber, wie der Übergang zu einer Postwachstums-Ökonomie gelingen kann.

Eine Zusammenfassung unserer Positionen finden sich im Flyer Globale Armut & Naturzerstörung solidarisch überwinden.

 

 

 

 

Ein Schwerpunkt unserer Arbeit liegt auf der Unterstützung der internationalen Bewegung gegen Kohle-Verstromung. Dabei verbinden wir die Klima- mit der Wachstumsfrage: Solange am Paradigma des »immer mehr« festgehalten wird, wird sich weder eine katastrophale Erderwärmung noch das Überschreiten anderer planetarer Grenzen verhindern lassen.

Raus aus der Kohhle – auf ins Rheinland … zum Mobifilm auf youtube

Im November 2017 waren wir bei den Protesten anlässlich der Weltklimakonferenz COP23 in Bonn dabei. Unter dem Titel »Schluß mit dem faulen Zauber – Wohlstand ohne Wachstum« ist möglich haben wir die Demonstrationen am 4.11. und 11.11. aktiv mitgetragen und uns an den Aktionen von „Ende Gelände“ im rheinischen Braunkohlerevier beteiligt.

Im August 2016 haben wir in Köln eine Tagung Kohleausstieg jetzt – Der erste Schritt zur Sozial-ökologischen Transformation organisiert und einen Flyer mit vielen Hintergrundinformationen zum Thema veröffentlicht.


Das Attac-Bildungsmaterial »Kapitalismus oder was?« beschäftigt sich im dritten Modul mit dem Thema Wachstum und Wachstumskritik


Um mehr zu erfahren, bitte auf das Bild klicken …